Zum Inhalt springen

Archiv

Archiv für September 2010

Ich habe mir gestern über Steam Half-Life 2 gekauft. Ich besaß zwar schon Episode One aber das Ursprungsspiel fehlte mir noch. Sofort ist mir im Shop folgender Hinweis aufgefallen:

Hinweis: Gewaltgeminderte Version

Ich habe übertriebene Gewalt echt nicht nötig, doch finde ich hinsetzende Gegner u.ä. einfach nur lächerlich. Also habe ich mal ein wenig im Netz recherchiert und eine recht einfache Lösung für einen würdigen Gegnertod gefunden. Leider weiß ich nicht mehr so genau, woher ich den Kram habe, daher kann ich keine Quelle nennen. Dennoch vielen Dank dafür.

Zuerst geht ihr ins Steam Verzeichnis und dort ins Half-Life 2 Verzeichnis, z.B.

D:\Spiele\Steam\steamapps\STEAMUSERNAME\half-life 2

Dort legt ihr (wenn nicht vorhanden) folgende Ordnerstruktur an:

D:\Spiele\Steam\steamapps\STEAMUSERNAME\half-life 2\hl2_german\cfg

Hier legt ihr nun folgende Dateien an mit dem entsprechenden Inhalt:

autoexec.cfg

g_ragdoll_lvfadespeed 0
exec svp.cfg

svp.cfg

violence_agibs 1
violence_ablood 1
violence_hgibs 1
violence_hblood 1
cl_ragdoll_collide 1
cl_ragdoll_physics_enable 1
g_ragdoll_lvfadespeed 0

valve.rc

// run a user script file if present
exec autoexec.cfg
//
// stuff command line statements
//
stuffcmds
// display the startup level
startupmenu

Das ganze sollte auch bei den AddOns Episode One und Episode Two funktionieren. Evtl. muss der Pfad dann /ep1_german/cfg bzw. /ep2_german/cfg lauten.

Ich bin vor einiger Zeit schon auf GoogleMail umgestiegen. Alle meine Emailadressen werden dort zusammengefasst, Google importiert meine Emails alle 15 Minuten (oder so). Vorteil hier ist, ich kann von überall auf meine Emails und dem Kalender zugreifen, sei es per Web oder per Handy.
Ich habe mich vor einiger Zeit auch für den reinen WebClient entschieden, da es leider keine ordentliche Ünterstützung vom Google Kalender in Outlook gab. Mittlerweile soll es ja ganz gute Programme geben, bis jetzt habe ich sie noch nicht getestet.

Nun möchte ich meine Emails aber auch archivieren, einfach aus Sicherheitsgründen. Kann ja mal sein, dass man ausversehen etwas löscht oder Google explodiert. Dafür habe ich bei Carsten ein nützliches Programm gefunden: MailStore Home. Das Programm ist Freeware und kann aus einigen Programmen / Diensten die Emails herunterladen und lokal speichern. Ich kann es nur wärmsten empfehlen und zusammen mit einer TrueCrypt Partition sind die Mails auch lokal sicher verschlossen 🙂

Folgendes Problem, man klickt sich grad durch seine Ordner und kommt wie auch immer auf sein DVD Laufwerk. Windows 7 (und Vista vermutlich auch) hat die Angewohnheit, dass sich automatisch das Laufwerk öffnet, so dass man ein Medium einlegen kann. Vermutlich auch eine nette Idee, jedoch habe ich nun einen neuen Rechner und dieser hat eine Klappe vor den Laufwerken, so dass dies sehr kontraproduktiv ist.

Mit folgender Änderung in der Registry könnt ihr dieses Verhalten unterbinden:

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer]
"NoCDBurning"=dword:00000001

Allerdings hat dieser Trick auch einen entscheidenden Nachteil, man kann nun keine Dateien mehr über den Explorer auf das Medium brennen. Man benötigt ein zusätzliches Programm. Ich persönlich habe für einfache Dateien immer die Windowsfunktionalität genutzt, da sie schon da war und funktionierte. Ich werde noch mal mein Softwarearchiv durchsuchen, ich hatte mal eine kleine Software, welche einfach Dateien auf DVD brennt, ohne Installation etc. Und Freeware. Nero war früher mein Favorit, hat sich aber schon vor langem disqualifiziert, viel zu überladen und klickibunti.

Wer eine andere Möglichkeit kennt, um das automatische Auswerfen des Laufwerkes zu verhindern, kann sie gerne posten, wäre sehr dankbar.

Wer ein Netzlaufwerk eingebunden hat, bekommt unter Umständen, sobald er eine Datei öffnen will, den Hinweis, dass die Datei an keinem vertrauenswürdigen Ort liegt etc.

Der sollte mal hier vorbei schauen.