Zum Inhalt springen

Archiv

Archiv für Mai 2011

Ich nutze ja schon seit einiger Zeit das Western Digital My Book World Edition als NAS.
Heute wollte ich herausfinden, ob es Wake-On-Lan (WOL) unterstützt.

Dabei bin ich auf diese Seite hier gestoßen, die viele Erweiterungen für das MBWE bietet. Sehr zu empfehlen, vor allem die Backup-Strategien. Ich werde sie mir wohl im Urlaub mal genauer anschauen und entsprechend umsetzen.

PS: WOL wird im Moment nicht unterstützt, soll aber zukünftig kommen, schreibt zumindest der WDTony.

Vor einigen Tagen wollte ich eine Webseite in einer älteren Version vom IE testen. Dies stellte sich allerdings schwieriger raus als gedacht. Auf meinem Rechner (dienstlich) läuft Windows Server 2003 mit dem Internet Explorer 8, testen musste ich die Seite aber im IE7. Nun hat man folgende Optionen zur Auswahl:

BrowserShots und ähnliches:
Diese Seiten haben den Vorteil, eine Vielzahl an Browsern in den unterschiedlichsten Versionen abzudecken. Sind nur leider vorrangig für visuelle Tests gedacht. Da es in meinem Test rein um JavaScriptfunktionalität ging, war es leider ungeeignet. Da man zudem nur eine URL angeben kann, schied diese Option auch aus, da die Testversion der Seite nur auf meinem lokalen Rechner lief.

Internet Explorer 7 Standalone installieren:
Es gibt im Netz einige Installer, die einen vollwerten Internet Explorer 7 auf dem Rechner versprechen. Meine Erfahrungen waren leider nicht so gut, mal abgesehen, dass „meine“ Version nur Fehlermeldungen verursacht hat, sie hat auch dafür gesorgt, dass ich meine Favoriten nicht mehr im 8er Client öffnen konnte. Erst eine Deinstallation des 7er Clients, die Deinstallation des 8er Clients sowie anschließende Neuinstallation des 8er Clients haben mein System wieder in den Ursprungszustand versetzt. Absolut nicht akzeptabel.

Virtuelle Maschinen:
Microsoft bietet bereits fertig konfigurierte virtuelle Maschinen, diverse Windows Version mit unterschiedlichen Versionen des Internet Explorers. Die Windows Versionen sind nur eine begrenzte Zeit lauffähig, daher ist keine Lizenz notwendig.

IETester
Ein kleines aber feines Programm. Es simuliert alle IE Versionen seit der Version 5.5. Sogar die aktuelle 10er Preview (sofern man es installiert hat).

Für mich hat sich das letzte Tool bewährt, zumindest für meine kleinen Funktionstests, ob ich separate Fallbacks für Javascript-Funktionen benötige.

(ich bezog mich nur auf den IE, da man sonst eigentlich alle Browser separat installieren kann, der IE ist dafür allerdings zu stark im System verankert, gerade bei Windows 2003)