ADO.NET: Datenbankstruktur aktualisieren

Angenommen ihr habt eine Tabelle, auf die ihr mit dem ADO.NET Provider zugreift. Ihr habt ihn schön konfiguriert und nutzt ihn auch schon produktiv. Dieses Model könnte in etwa so aussehen:

ADO.NET Model

Auch wenn man sich vorher Gedanken gemacht hat, kann es sein, dass sich die Struktur der Datenbank ändert. Ein neues Feld muss hinzugefügt werden als Beispiel. Wie in meinem Beispiel.
Datenbankänderung

Nun möchte ich diese Änderungen natürlich auch möglichst einfach in mein Model bekommen, ohne dies neu anzulegen. Öffnet das Model in Visual Studio per Doppelklick, so dass ihr in den Designer kommt. Rechtsklickt dort irgendwo und wählt „Modell aus Datenbank aktualisieren“.
ADO.NET Modell aktualisieren

Wählt im folgenden Bildschirm den Reiter „Aktualisieren“. Hierbei sei erwähnt, dass nun alles aus der Datenbank aktualisiert wird! Also solltet ihr euch die Änderungen dann noch mal ansehen.
ADO.NET Aktualisieren

Zu guter letzt habt ihr nun das neue Feld in eurem Ado.Net Modell.
adonet5

2 Gedanken zu „ADO.NET: Datenbankstruktur aktualisieren“

  1. Wie lässt sich die Aktualisierung verhindern? Ich möchte eine neue Tabelle in das Modell aufnehmen. Dadurch gehen meine ganzen Zuordnungen kaputt, nachdem ich die neue Tabelle hinzugefügt habe.

  2. Wenn du über den Punkt eine Tabelle hinzufügst, denk ich mal das er den Rest automatisch aktualisiert. Aber wieso sollte dann deine Zuordnung flöten gehen? Von Hand Änderungen vorgenommen am Model, die nach der Aktualisierung wieder weg sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.