Gestern war ich mit Katrins Vater im Kino und habe mir Avatar in 3D angesehen. Das war mein erster 3D Film und daher war ich etwas skeptisch.
Man bekommt da ja eine schöne 3D Brille und da ich ohnehin schon Brillenträger bin, konnte ich sie nur halbherzig aufsetzen. Sie rutschte mir also immer wieder von der Nase, wenn ich mal etwas nach unten schaute.
Aber trotzdem war ich echt überrascht. An manchen Stellen war es ungewohnt, so wie bei einer neuen Brille (Brillenträger wissen schon was ich meine). Aber ansonsten sah der Film sehr geil aus, absolut geil!
Tja und die Story. Hm schwierig. Ich hab schon deutlich schlechtere Filme gesehen, aber auch Filme, die mich deutlich mehr vom Hocker gehauen haben. Er ist nicht schlecht aber auch nicht überwältigend.

Fazit: Schaut ihn euch unbedingt im Kino an, alleine das 3D-Feeling macht die Story wieder fett.