Fast jedes Programm weißt den Benutzer darauf hin, wenn es ungespeicherte Änderungen gibt, sobald man das Programm verlassen will.
Im Browser gibt es sowas standardmäßig nicht, aber dank JavaScript ist das kein Problem. Und mit jQuery wird die ganze Sache sogar noch einfacher.

Und zwar kann man sich an das „beforeUnload“-Event hängen. Hier wird der zu erscheinene Text hinterlegt. Weiteren Einfluss auf die Gestaltungsmöglichkeit hat man nicht, dies hängt vom Browser ab.

$("form").one("change", ":input", function() {
    // einen Hinweis anzeigen (wer es möchte)
    $('#saveInfo').show();

    // Bevor die Seite verlassen wird, wird der folgende Text angezeigt.
    $(window).on('beforeunload', function (e) {
            return "Es gibt ungespeicherte Änderungen.";
    });

    // Verhindern, dass ein Submit-Button (also z.B. "Speichern") auch den Hinweis hervorruft.
    $(this).parents("form:first").find(":submit").click(function() { $(window).off("beforeunload"); });
});

In dem Beispiel überwache ich alle Eingabefelder („:input„) innerhalb meiner Form. Sobald ein Feld geändert wird das „beforeunload“-Event scharf gemacht. Achtet auch auf die letzte Zeile, sollte ich über einen Submit-Button kommen („:submit„), wird das Event wieder aufgehoben. Schließlich will ich ja beim Klick auf „Speichern“ nicht den Hinweis bekommen.